Chronik

Beim TC Beratzhausen handelt es sich um eine Abteilung des TSV Beratzhausen. Die Abteilung wurde im Dezember 1977 gegründet und umfasste damals 54 Mitglieder. Da die finanziellen Möglichkeiten für den Neubau von Tennisplätzen nicht vorhanden waren entschloss man sich, zwei bereits vorhandene Plätze am “ Lammhof “ anzumieten.

Nach umfassender Sanierung der Plätze konnte im Juni 1978 der Spielbetrieb aufgenommen werden. 1979 nahm erstmals eine Herrenmannschaft am Punktspielbetrieb teil. 1980 erwarb dann die Marktgemeinde Beratzhausen das Grundstück mit den Tennisplätzen und verpachtete es an den Tennisclub. Bedingt durch die steigenden Mitgliederzahlen, begannen schon 1980 die Überlegungen für den Bau von zwei weiteren Sandplätzen. 1981 musste ergänzend dazu die in die Jahre gekommene Umzäunung der Anlage erneuert werden. Vom Hauptverein wurde im selben Jahr eine Flutlichtanlage zur Verfügung gestellt, so dass auch ein Spielen in den Abendstunden möglich war und dadurch die Engpässe bei der Platzbelegung entzerrt werden konnten. Im Rahmen eines großen Turniers wurden 1983 die neuen Plätze eingeweiht.

Nach dem finanziellen Kraftakt stand in den Folgejahren die Konsolidierung im Vordergrund. Hierbei wurde die Abteilung auch durch eine Vielzahl von Spenden einiger Gönner unterstützt. 1988 lag, bedingt auch durch den damaligen Tennisboom, die Mitgliederzahl bei 232!

die Baubude als Vereinsheim
und trotzdem war’s irgendwie gemütlich

Aber nicht nur aus diesem Grund fasste man den Entschluss ein neues Vereinsheim zu bauen. Nachdem bis dahin eine Baubude als „Vereinsheim“ genutzt wurde, wollte man ganz einfach auch ein angemessenes Ambiente für die Mitglieder und Gäste schaffen.

Im sportlichen Bereich nahmen neben zwei Herrenmannschaften, auch eine Damen- und eine Jugendmannschaft am Punktspielbetrieb teil. Das Vereinsheim konnte, nach fast ausschließlicher Eigenleistung durch die Mitglieder, 1989 seiner Bestimmung übergeben werden.

In den folgenden Jahren ließ der Tennisboom in Deutschland und damit auch in Beratzhausen wieder nach, so dass die Mitgliederzahl stagnierte. 2005 wurde eine Solaranlage und 2012 eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Über die Jahre hinweg nahmen Mannschaften überwiegend im Herren-, aber auch im Damen- und Jugendbereich am Punktspielbetrieb teil.

Das immer größer werdende Freizeitangebot ging jedoch auch am TC Beratzhausen nicht spurlos vorbei. Derzeit liegt die Mitgliederzahl bei 120.

In der Chronik wurden bewusst keine Personen namentlich herausgestellt. Denn allen, die sich in der Vergangenheit bereit erklärten oder sich noch bereit erklären, Funktionen in der Vereinsführung zu übernehmen, gebührt Dank. Wer dabei nun mehr oder weniger zum Wohl des Vereins beigetragen hat, liegt in der Sicht des Betrachters. In der Übersicht der Abteilungsleitungen kann man sich aber informieren, wer in den vergangenen Jahren bereit war, sich in einer Funktion für den Verein zu engagieren.